SG Misburg
Registrierung Mitgliederliste Kalender Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zum Portal

SG Misburg » Öffentlicher Bereich » Wettkämpfe » Der Reigen der Wettkämpfe geht weiter! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Der Reigen der Wettkämpfe geht weiter!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
jens jens ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 19.04.2007
Beiträge: 555
Herkunft: Düsseldorf

Der Reigen der Wettkämpfe geht weiter! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nachdem die SG Misburg Jugend schon 10 Wettkämpfe bis zum 13.03. 2011 absolviert hat.
Folgten bis zum 10.04.2011 die Wettkämpfe 11 – 14.
Im Einzelnen, am 20 März standen die Crossläufe in der Garbsener Schweiz an, diese fanden bei herrlichem Sonnenschein statt.
Saskia Müller wurde hier zweite über 2000m Cross und bestätigte Ihre Leistungen. Marvin Stanczyk wurde dritter über 700 m in 1:54 min. und bestätigte seien Zeit aus dem Vorjahr.
Die beste Platzierung erreichte das Team aus Domenik Rofalski, Niklas Hohlfeld und Cedric Wagner mit Platz eins in der Mannschaftswertung 700 m Cross Sprint. An gleicher Stelle im Letzen Jahr hatte es noch nicht gereicht. Alle drei konnten Ihre Zeiten signifikant verbessern.
Das folgende Wochenende war zur Überraschung aller Wettkampf frei.
Dafür hatte es dann das kommende Wochenende 02.-03. April in sich. Domenik und Saskia starteten vor der Maschseestaffel noch beim 2. Eichenparklauf und wurden jeweils erste in Ihrer Altersklasse Domenik über 2,5 km und Saskia über 5,5 km, wieder mit dabei Martina Müller die ebenfalls über 5,5 km in Ihrer Alterklasse gewann.
Am Sonntag drauf war dann die Maschseestaffel. Das Wetter meinte es weder mit den Athleten noch mit dem Veranstalter gut. Es regnete in Strömen zwar mit kurzen Unterbrechungen doch deshalb wurde keiner wirklich trocken. Ersmals konnten wir eine Staffel über 6 mal 100m Wjgd A+B aufstellen. Dies hieß erstmal lernen und sich bei zwei 98 Rebecca Hettmann und Judith Bleicher bedanken die diese Staffel erst möglich machten. Der Einsatz von Saskia, Sarah Eckert, Cathleen Arndt und Floriane Willeke konnten das Ergebnis jedoch nicht ausgeglichen gestallten – also haben wir im nächsten Jahr Potential nach oben.
Bei der Anschließenden Rundstaffel ging es dann hoch her Platz fünf sagt leider nichts über diese gelungene Vorstellung aus, denn 16:31 Min. war eine lange nicht erreichte Zeit. Als Trainer kann ich mich davor nur verbeugen und Danke sagen.
Das folgende Wochenende war der Tag des Saisonauftacktes in den Einzeldisziplinen. Die Bahneröffnung in Nienhagen. Das herrliche Wetter machte eine Anfahrt mit dem Motorrad möglich, so dass Saskia die Aufgabe zukam mit vollem Auto anzureisen.
Es wurde ein guter Einstand in die Saison.
Saskia sprang 4,06 m und war damit sofort wieder auf dem mittleren Niveau des Vorjahres. Ihr Wettkampf im Diskus war super, es „rutschte Ihr einer Raus“ und mir 18,98 m wurde Sie erste, genauso wie vorher im Weitsprung. Cathleen die auch im Diskus antrat hatte hier weniger Glück, jedoch war Ihre Leistung im Weitsprung mit 4,54 m aller Ehren wert und wurde mit dem zweiten Platz belohnt. Im Speer trat sie ohne Mitstreiterin an und schaffte Bestweite mit 26,74 m, Platz zwei. Ihr Sprint in 14.07 war eine frühe Bestätigung Ihrer Vorjahresleistung. Saskia setzte dann im Letzten Wettkampf des Tages Ihr highligth. Der 1500 m Lauf in 5:34,18 min. bedeutet die Qualifikation für die Landesmeisterschaften – herzlichen Glückwunsch.
Bei den Jungs sah es ebenfalls gut aus. Marvin trat beim Diskus an und erreichte mit 20,70m ein gutes Resultat. Für Ihn liefen Cedric, Domenik und Niklas in der 4mal 100m Staffel MAjgd dort erreichten Sie eine Zeit von 48,07 sec. und damit Platz drei. Mit eine wenig mehr Abstimmung sollte demnächst vielleicht die Quali für die LM drin sein.
Marvins 1500 m Lauf sorgte für ein lachendes und ein weinendes Auge. Zum Einen war es persönliche Bestzeit und dies früh in der Saison, normalerweise kommt er erst später richtig in Schwung, zum Anderen war es jedoch knapp vorbei an der Quali für die LM.
Einige Tage danach sollte aber das lachende Auge gewonnen haben es gibt ja noch mehrere Möglichkeiten der Quali.
Ebenfalls über 1500 m trat Domenik an er erreichte in 5:00,12 min. persönliche Bestzeit und Platz 1. Im Speerwurf kam es dann zur Misburger Auseinandersetzung. Cedric warf mit
37,79 m pers. Bestweite und holte Platz 1, gefolgt von Marius Runne mit 34,33 auf Platz 2 und Domenik mit 32,48 m auf Platz 3. Beim Diskus konnte dann Marius klar dominieren und mit 29,04 m Platz 1 vor Domenik mit 24,22 m erzielen.
Niklas Hohlfeld rundete den gesamten Auftritt mit Platz 2 im Weitsprung 5,60 m und Platz zwei über 100 m in 12,02 sec. ab.
Diese Ergebnisse waren zum einen Bestätigung der Leistung aus dem Vorjahr im Weitsprung und mit den 12,02 sec. über 100 m auch die Quali für die LM und NDM. Damit hat er nun die Option und die Aufgabe in drei Disziplinen bei den Landesmeisterschaften an zu treten, nämlich 100m, 800 m und Weitsprung.
Neben der Jungend trat auch Andreas Muschiol über 200 m an und gewann in 27,57 sec. ebenso wie über 400 m in 61,08 sec.. Dies entsprach einer Standortbestimmung mit der er offensichtlich zufrieden war. Roswita Schlachte erreicht in 5:54,98 min. Platz eins in Ihrer Altersklasse über 1500m.
Am Sonntag drauf traten dann Saskia, Domenik und Marvin beim Hämelerwaldlauf an.
Erfolge verleihen Flügel und nicht red bull. Saskia die ja eigentliche „schwere Beine“ vom Vortag haben sollte, wurde hier erste der Gesamtwertung der 5 km Frauen (natürlich auch Ihrer AK). Marvin wurde erster in seiner AK in 18:45 min und achter der Gesamtwertung Männer. Domenik knackte fast die 20 min in 20:03 wurde damit 2 seiner AK und 10 der Gesamtwertung Männer. Ein schöner Abschluss des Wettkampfwochenendes.
Souverän gewann auch Martina Müller Ihre AK in 26:31 min und ließ damit viele jüngere hinter sich auch dazu herzlichen Glückwunsch.

jens hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
056.jpg.jpg 045.jpg.jpg 042.jpg.jpg
040.jpg.jpg 038.jpg.jpg



__________________
Mit freundlichem Gruß

Jens Wagner
Abt. La.
Tel. 01714404500

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jens: 13.04.2011 09:26.

11.04.2011 11:42 jens ist offline E-Mail an jens senden Beiträge von jens suchen Nehmen Sie jens in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber und die Moderatoren vom SGM Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von jens am 11.04.2011 um 11:42 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
jens jens ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 19.04.2007
Beiträge: 555
Herkunft: Düsseldorf

Themenstarter Thema begonnen von jens
RE: Der Reigen der Wettkämpfe geht weiter! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nochn paar Bilder

jens hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
049.jpg.jpg 043.jpg.jpg 017.jpg.jpg
018.jpg.jpg 021.jpg.jpg



__________________
Mit freundlichem Gruß

Jens Wagner
Abt. La.
Tel. 01714404500
13.04.2011 09:27 jens ist offline E-Mail an jens senden Beiträge von jens suchen Nehmen Sie jens in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber und die Moderatoren vom SGM Forum distanziert sich hiermit ausdrücklich durch den von jens am 13.04.2011 um 09:27 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
SG Misburg » Öffentlicher Bereich » Wettkämpfe » Der Reigen der Wettkämpfe geht weiter!

Counter
Besucher Heute: 39 Besucher Gestern: 838 Besucher Gesamt: 1926597 Besucherrekord: 3014 am: 29.10.2021


Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH